Unsere Experten

Yvonne Bachmann
Volljuristin und juristische Redakteurin beim Händlerbund

„Ich glaube an einen vernetzten und fortschrittlichen Handel. Beim Handel der Zukunft wird man nicht mehr zwischen stationär und online unterscheiden müssen.”

„Einzelhändler! Jetzt ist die Zeit für Kooperationen und Netzwerke, online wie offline – vor Ort und in der Region!“

Stephan Fetsch
Head of Retail and Head of Consumer Markets bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

„Erlebnis und Angebot müssen stimmen, um Kunden in die Innenstadt zu ziehen. Handel wird immer weniger ein isoliertes Geschäft und immer mehr eine Ökosystemaktivität.”

Dr. Wolfgang Frick
Autor, Marketing- und Handelsexperte

„Solange man Online noch keine Haare schneiden kann, werden nur noch Friseure im Orts- und Stadtkern zu finden sein.“

„Die heutigen Veränderungen in der Einzelhandels-Landschaft stellen den stationären Handel vor schwierige Aufgaben.”

„Händler müssen sich mehr als Berater, denn als Verkäufer verstehen und nicht ihre Produkte, sondern die Beziehung zu ihren Kunden in den Mittelpunkt stellen.“

Werner Gropp
Dozent der Wirtschaftswissenschaften und Autor

„Stationärer Handel ohne eine inszenierte Erlebniswelt ist nicht überlebensfähig. Stationär und Online gehen ineinander über, bilden keine Konkurrenz zueinander.“

Boris Hedde
Geschäftsführer IFH Köln GmbH

„Auf die Effizienz folgt die Emotionalität. Geschäftsmodelle der Zukunft emotionalisieren offline, online sowie durch die Kombination mit digitalen Services.”

Prof. Dr. Andreas Hesse
Ex-Manager und Professor für Allgemeine BWL & Marketing an der Hochschule Koblenz

„Händler sollten auf allen von Kunden präferierten Kanälen die jeweils für die Kunden relevanten Bedürfnisse langfristig besser befriedigen als es andere tun.“

„Der Handel ist nicht mehr der Versorger der Republik. Er hat eine neue Aufgabe: Durch Inspiration und Aktivierung wird er Teil des Freizeit-angebotes der Menschen!”

Jürgen Wirobski
Vorsitzender der WV Geesthacht e.V.
Beiträge im Newsfeed:

„Aktionen wie ‘Hände weg vom Internet’, sind hilf- und sinnlos. Kluges Nutzen von 4.0 und Kauferlebnis schaffen sind der richtige Weg.”