Nachrichten rund um die Initiative

16. Juni 2021

Unsere Initiative und das neue Whitepaper in vielfältigen regionalen Medien

Unsere Initiative für Gewerbevielfalt powered by Das Telefonbuch hat mit dem Launch des neuen Whitepapers “Das Lokalgewerbe nach Corona” eine vielfältige Präsenz in den regionalen Medien erzielt. Unter den Headlines “Ausbildungs-Rückgang” und “Nachwuchs Notstand im Lokalgewerbe” wurde mithilfe des Gewerbevitalitätsindexes unserer Initiative die langfristige Entwicklung im Lokalgewerbe anhand ausgewählter Kennzahlen deutschlandweit veranschaulicht und untersucht. Dabei zeigte sich unter anderem, dass 2020 beispielsweise die Branche der Schneider im Vergleich zum Vorjahr fast die Hälfte weniger an Lehrlingen eingestellt  haben(-46%). Auch im Buchhandel (-21%) und in der Kosmetik (-25) ist diese Entwicklung zu beobachten – und nicht zuletzt wurden 22% und 21% weniger Ausbildungsverträge für angehende Restaurantfachmänner und Köche geschlossen. Um dieses essenzielle strukturelle Problem in das Zentrum der Corona-Diskussion zu rücken, hat unsere Initiative für Gewerbevielfalt einen Appell gestartet, denn sonst droht ein weiterer Rückgang der Anzahl der Läden, Geschäfte und Dienstleistungen besonders in kleineren Städten und Gemeinden. Der Appell lautet: Infrastruktur im Lokalgewerbe sichern – Pragmatische Lösungen schaffen!

Diese und weitere regionale Medien berichteten im Zuge der Veröffentlichung unseres neuen Whitepapers:

 

 


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner