Nachrichten rund um die Initiative

9. Juli 2020

WebKiez – Genial lokal: “Gerade jetzt ist es extrem wichtig auch lokal online sichtbar zu sein.”

WebKiez – Genial lokal ist eine lokale Online Plattform mit Branchenbuch und digitalem Schaufenster im Stadtteilkiez. Unternehmen präsentieren sich in einer lokalen Gemeinschaft. Der “KiezEngel Einkaufs-und Lieferservice” kauft für immobile Menschen ein und liefert bis in die Wohnung. Veranstaltung und Informationen aus dem Kiez. Seit kurzem hat sich das regionale Projekt unserer “Initiative für Gewerbevielfalt powered by Das Telefonbuch” angeschlossen und beantwortet im Interview unsere Fragen.

Welche konkreten Auswirkungen durch Corona sind bei Ihnen spürbar? Und was habe Sie aus Corona bislang „gelernt“?
WebKiez – Genial lokal: Durch Corona sind noch mehr Menschen im Internet gewesen und haben dort auch eingekauft. Corona hat dem Online Handel einen Bärendienst erwiesen. Das wird schnell aus Bequemlichkeit zur Gewohnheit und schadet natürlich dem stationären Handel. Wir (WebKiez – Genial lokal) war in seinen Aktivitäten vor Ort mit den Händlern stark eingeschränkt.

Wo sollte der stationäre Einzelhandel aus Ihrer Sicht vermehrt drauf setzen? Und wo setzen Sie genau mit Ihrem Projekt an?
WebKiez – Genial lokal: Gerade jetzt ist es extrem wichtig auch lokal online sichtbar zu sein. WebKiez – Genial lokal bietet allen Gewerbetreibenden im Stadtteilkiez diese Sichtbarkeit auf dem gemeinschaftlichen Online Marktplatz mit der digitalen Visitenkarte oder einem digitalen Schaufenster an. Durch den Gemeinschaftsauftritt ist dies schon ab Euro 29,- im Monat möglich.

Wie beurteilen Sie insgesamt die Lage des Einzelhandels und von KMU?
WebKiez – Genial lokal: Der Einzelhandel befindet sich in einer sehr problematischen Lage und es wird Verlierer geben. Durch den Online Handel war das aber vor Corona schon schwierig. Corona hat die Situation natürlich erheblich verstärkt. Wie schon erwähnt ist die Bereitschaft sich zu digitalisieren extrem wichtig. Wer jetzt nicht auf der „neuen Einkaufsstraße“ im Netzt sichtbar ist wird verlieren.

Was sagen Sie zu den politischen Maßnahmen?
WebKiez – Genial lokal: Speziell in Berlin kamen die Hilfen für den kleinen, meist inhabergeführten Einzelhandel, unbürokratisch und sehr schnell. Das zweite Halbjahr 2020 wird aber den Ernst des Strukturwandels erst deutlich sichtbar machen. Hier muss die Politik endlich ein faires Verhältnis zwischen lokalem und Online Handel per Gesetz herstellen.

Aus Unternehmenssicht bleibt trotz Hilfen und Lockerungen die große Wende bislang aus. Aktuell beurteilen 69% der Entscheider in kleinen und mittelständischen Unternehmen die eigene wirtschaftliche Lage als schlecht (Civey-Befragung, Juni 2020). Wie sehen Sie das?
WebKiez – Genial lokal: Das ist leider so und nicht erst seit Corona. Ein fairer Wettbewerb der beiden Vertriebsformen wird seit Jahren gefordert. Der unfaire Wettbewerbsvorteil des Online Handels (Versteuerung, Öffnungszeiten) neben der vielen zusätzlichen negativen Auswirkungen wie die des zunehmenden Lieferverkehrs muss endlich beendet werden.

Das Telefonbuch engagiert sich als Partner des Mittelstands mit der „Initiative für Gewerbevielfalt“. Sollte Ihrer Meinung nach ein stärkeres Bewusstsein der Konsumenten geschaffen werden, dass der lokale Handel durch große Ketten mehr und mehr vom Aussterben bedroht ist?
WebKiez – Genial lokal: Wir von WebKiez – Genial lokal setzen uns für eine lebendige Kleinteiligkeit mit viel Regionalität in den Stadteilkiezen ein. Der kleinteilige Einzelhandel zahlt brav seine Steuern vor Ort und trägt so ganz erheblich zur Erhaltung der Kiezstrukturen bei. Die Großfläche und der Online Handel dagegen entziehen sich völlig legal dieser Verantwortung und belasten die Infrastruktur.


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier