Nachrichten rund um die Initiative

22. Mai 2020

Passantenaufkommen während Corona: So voll bzw. leer sind deutsche Innenstädte

Nachdem der lokale Einzelhandel zur Zeit unter Auflagen öffnet, hat sich das Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) angesehen, wie sich die Lockerungen nach dem Lockdown auf das Passantenaufkommen in deutschen Innenstädten auswirken. Während des Lockdowns vom 23. März bis zum 17. April war in den Zentren der deutschen Metropolen vergleichsweise wenig los. In der bayerischen Landeshauptstadt waren in dieser Zeit im Verhältnis zum Normalniveau nur acht Prozent der Passanten unterwegs – dieser Wert ist nach den Lockerungen auf 13 Prozent gestiegen. Noch liegt die Anzahl der Innenstadt-Passanten aber deutlich unter dem normalerweise für diese Zeit zu erwartenden Niveau, wie die Statistik zeigt.

Quelle der Grafik: Statista


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier