Nachrichten rund um die Initiative

16. März 2020

Lüneburg: Bloggerin Anika von Lavendelblog stellt ihren #lieblingsladen vor

Lavendelblog Onlineshopping ist zwar praktisch, es ist aber weder atmosphärisch reizvoll noch besonders umweltfreundlich. Daher gehe ich, wenn immer es die Zeit zulässt, unheimlich gerne in der Lüneburger Innenstadt bummeln. Ich liebe es, vorbei an den alten Giebelhäusern, durch die Altstadt zu schlendern und nach Herzenslust in den vielen niedlichen Lädchen zu stöbern. Ganz ungewollt komme ich nicht nur mit vielen Ideen, sondern auch immer mit vollen Taschen nach Hause. Denn anders als in Onlineshops kann man sich beim Bummeln wunderbar inspirieren lassen und stößt dabei auf das eine oder andere Schätzchen, das unbedingt mit nach Hause muss. (…)

Natürlich haben es die kleinen Geschäfte und niedlichen Cafés nicht leicht, sich gegen die großen Läden durchzusetzen. Die Mieten in Innenstadtlage sind hoch und die Konkurrenz ist groß. Umso wichtiger finde ich es, die kleinen Shops und regionalen Unternehmen zu unterstützen. Nur, wenn wir regelmäßig in den süßen Lädchen einkaufen, können sie auf Dauer überleben. Der Meinung ist auch „Das Telefonbuch“ und hat die Initiative für Gewerbevielfalt ins Leben gerufen. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie mit jeder Menge regionaler Projekte wollen sie auf die Problematik aufmerksam machen und etwas bewegen. Ziel ist es, Unternehmen und Unternehmer sowie ihre Kunden zusammen zu bringen und sich gegen die Verödung der Stadtzentren einzusetzen. In Lüneburg ist es der Verlag Dumrath & Fassnacht, der u.a. Das Telefonbuch für Lüneburg heraus gibt und sich seit Jahren für die Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen einsetzt.

Lust auf den ganzen Blogbeitrag? Hier kommt ihr zum vollständigen Artikel!


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier