Nachrichten rund um die Initiative

8. September 2021

“Es werden die Läden gefeiert, die unsere Straßen so einzigartig machen.”

Findeling mit Sitz in Hamburg ist ein regionales Projekt unserer Initiative für Gewerbevielfalt powered by Das Telefonbuch und wurde 2015 mit der Vision gegründet, den Einkauf in der Nachbarschaft zu vereinfachen und den lokalen Einzelhandel zu stärken. Die gleichnamige Online-Plattform und App fungiert als Wegweiser zu kleinen, inhabergeführten Fachgeschäften und “Geheimtipps” in der Stadt oder Region. Nutzer:innen finden gezielt Geschäfte in der Umgebung auf Basis einer Produkt-, Marken- und Branchensuche und können diese auf einen Blick auf einer Landkarte einsehen. Das wachsende Netzwerk umfasst mehr als 1800 Läden in ganz Europa. Beim deutschlandweiten SHOP LOCAL DAY werden die Besucher in ihren Lieblingsläden mit Ladenkonzerten, Pop Ups, Workshops, Flash Sales, Lesungen und mehr überrascht.

SHOP LOCAL DAY 2021 – darum geht’s:

Am 18. September 2021 findet zum vierten Mal in Folge der „SHOP LOCAL DAY“ – der Tag der Einkaufsvielfalt – in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Durch die Bewerbung des Themas Local Shopping bekommen kleine und unabhängige Läden mehr Reichweite und Aufmerksamkeit. Organisiert wird das Event von dem Retail-Unternehmen Findeling.

SHOP LOCAL DAY 2021 – das ist geplant:

Findeling-Gründerin Katharina Walter sieht gerade in Zeiten der Pandemie Aktionstage wie den SHOP LOCAL DAY als wichtig an.

An diesem kostenfreien Aktionstag nehmen kleine Geschäfte aus den Branchen von Fashion bis hin zu Interior, Food oder Geschenkartikeln teil. Der Kreativität der Läden sind keine Grenzen gesetzt: Spiele vor dem Laden für Groß und Klein, Getränke für Kund:innen, kostenfreie Workshops, Fingerfood, Lesestunden, eine kleine Modenschau und vieles mehr. Nach der Premiere 2018 mit über 50 Kooperationspartnern und einer noch bunteren Fortsetzung in 2019 fand der SHOP LOCAL DAY im letzten Jahr erstmals auch in Österreich und der Schweiz statt.

Dieser Aktionstag ist gerade in den letzten beiden Jahren noch wichtiger geworden. “Es liegt uns in dieser besonders schwierigen Zeit am Herzen, Aufmerksamkeit auf die vielen kreativen Konzepte in unseren Vierteln zu lenken. Es werden die Läden gefeiert, die unsere Straßen so einzigartig machen”, so die Findeling-Gründerin Katharina Walter.

Mehr Infos zu ehemaligen Partner:innen und Botschafter:innen gibt’s hier.

SHOP LOCAL DAY 2021 – das ist neu in diesem Jahr:

Anders als in den Jahren zuvor, liegt der Fokus in diesem Jahr auf der digitalen Sichtbarkeit des Einzelhandels. Deshalb geht in diesem Jahr dem SHOP LOCAL DAY ein zehntägiger Countdown über Social Media voraus: in Kooperation mit Unternehmen, Online-Botschafter:innen, Fotograf:innen und den teilnehmenden Läden finden Verlosungen, Rabattaktionen sowie die Vorstellungen des SHOP LOCAL DAYS und der Läden und ihrer Teams statt. Die Läden können zudem an Instagram-Challenges teilnehmen. Interessierte und Ladeninahaber:innen erhalten auf shoplocalday.eu weitere Infos zur kostenfreie Teilnahme und die Möglichkeit, Flyer für ihre Kund:innen und Plakate für die eigenen Schaufenster gratis herunterzuladen.

Viele der Läden veranstalten aber auch dieses Jahr auf eigene Faust kleine Aktionen und Events.

Weitere Findeling-Läden (die aber eventuell nicht am SHOP LOCAL DAY teilnehmen) gibt es unter findeling.de.


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner