Nachrichten rund um die Initiative

25. September 2019

Bloggerin Sylvi von “Sylvis Lifestyle” stellt ihren #lieblingsladen vor

Sylvislifestyle.com Oft und viel wird über Krefeld gemeckert und ja, auch ich tat dies eine ganze Weile lang. Doch das änderte sich mit der Geburt vom Babyboy, denn ich fing an, mich nach schönen Ausflugszielen in unserer Stadt zu erkundigen, ich suchte nach tollen Veranstaltungen und wunderschönen Läden und lernte ziemlich schnell, dass man einfach nur einmal die Augen öffnen musste, um zu erkennen, wie viel die eigene Stadt zu bieten hat. Außerdem zeigte mir eine liebe Freundin viele Orte und machte mich auf einiges aufmerksam und das obwohl oder vielleicht gerade, weil sie selbst eine Zugezogene ist. Ich glaube, als Einheimsiche/r wird man schnell blind für Neuheiten, schöne Dinge und das Besondere. Begutachtet man aber seine Stadt durch die Augen eines Fremden und geht immer mit einem stets offenen Blick durch die Straßen, hat man eine Menge zu entdecken. Natürlich gibt es hier und dort noch Dinge, die ich eher weniger cool finde, aber die wird es in jeder Stadt geben, weshalb wir uns jetzt und überhaupt nur auf das Positive konzentrieren.

Kommt also mit mir auf eine Tour durch Krefeld, denn ‘Das Telefonbuch’ fragte nach meinen Lieblingsläden hier, weshalb ich euch heute ganz unterschiedliche Läden in Krefeld zeige, die aus so vielen Gründen nennenswert sind und zu denen ich am allerliebsten gehe. Denn gemeinsam möchten wir etwas bewegen und Aufmerksamkeit erregen im Kampf gegen Ladensterben. Um diese Probleme weiß auch SELLWERK vom Plückebaum Verlag. Sie geben unter anderem Das Telefonbuch für Krefeld heraus und setzen sich seit Jahren für die Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen ein.

Lust auf den ganzen Blogbeitrag? Hier kommt ihr zum vollständigen Artikel!


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier