Nachrichten rund um die Initiative

14. Juni 2021

Wie ausbildende Betriebe und Azubis auch in Coronazeiten erfolgreich zueinander finden

Corona wirkt auf den Azubi-Markt wie ein Katalysator. Kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor der Herausforderung, Ausbildungsplätze zu sichern und den Nachwuchs nachhaltig zu fördern – in denkbar herausfordernden wirtschaftlichen Zeiten. Gleichzeitig sind auch viele potenzielle Azubis verunsichert, zögern, sich auf einen Beruf und einen Ausbildungsbetrieb festzulegen. Stattdessen wählen viele eine weiterführende Schule oder eine Übergangstätigkeit. Die Folge: Über alle Branchen hinweg, vom Einzelhandel bis zum Handwerk und Dienstleistungssektor, werden immer weniger Ausbildungsverträge geschlossen. Das zeigt der aktuelle Gewerbevitalitätsindex, den die Initiative für Gewerbevielfalt im neuen Whitepaper entwickelt hat. Der Branchen-übergreifende Nachwuchsmangel, vor dem die Initiative in einem gemeinsamen Appell warnt, ist ein entscheidender Faktor für die Zukunft von Unternehmen, berichtet die WELT über die Initiative-Studie. Damit sind auch der Mittelstand allgemein und die gewerbliche Infrastruktur von Städten, Gemeinden und Regionen betroffen.

Im Rahmen des Beitrags „Wir haben eine Generation verloren“ geben die Nürnberger Nachrichten in Ihrer gedruckten Ausgabe vom 22.6.2021 einen Einblick in die Veränderungen und Herausforderungen, denen sich (angehende) Auszubildende und Ausbilder speziell in Nürnberg derzeit stellen müssen. Auch die aktuellen Azubi-Zahlen aus dem Gewerbevitalitätsindex der Initiative für Gewerbevielfalt werden aufgegriffen und von Constanze Oschmann, Geschäftsführerin der Müller Medien GmbH & Co. KG und Mitherausgeberin und -verlegerin von Das Telefonbuch Nürnberg, eingeordnet: „Corona wirkt wie ein Brennglas. Doch bei den Firmen ist viel Wille da. Die Mehrzahl sieht es als Selbstverständlichkeit für das Allgemeinwohl an, auszubilden“.
Mehr zur Ausbildungssituation in Nürnberg erfahren Sie im Beitrag.


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier