Nachrichten rund um die Initiative

6. November 2019

„Sterbendes Kleingewerbe“ – DER SPIEGEL berichtet über unsere Initiative für Gewerbevielfalt

Die Verdrängung kleiner Läden und Dienstleister in den Innenstädten schreitet immer weiter voran! Die neuesten Zahlen unserer Analyse, in der wir uns umfassend mit dem Thema auseinandersetzen, belegen: „In Deutschland gibt es immer weniger inhabergeführte Geschäfte. So sind zwischen 2008 und 2018 im Bundesschnitt 30 Prozent der Fleischereien verschwunden, die Zahl der Bäckereien nahm um 29 Prozent ab. Im Zeitraum von 2009 bis 2017 schlossen 18 Prozent der Buchläden und 32 Prozent der Bekleidungsfachhändler (…).“

Über diese und weitere Ergebnisse unserer Analyse berichtet DER SPIEGEL exklusiv in seiner Ausgabe vom 02. November 2019 (siehe Foto).


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier