Nachrichten rund um die Initiative

20. August 2020

SHOP LOCAL DAY 2020 am 12. September

Findeling ist ein regionales Projekt unserer Initiative für Gewerbevielfalt powered by Das Telefonbuch und ruft bereits zum dritten Mal zum SHOP LOCAL DAY, dem Tag der Einkaufsvielfalt, auf. Am 12. September findet der Aktionstag in diesem Jahr für inhabergeführte Geschäfte statt, an dem die lokalen Läden im Mittelpunkt stehen. Im letzten Jahr feierten deutschlandweit bereits rund 600 unabhängige Geschäfte mit zahlreichen Aktionen wie Ladenkonzerten, Pop-Ups, Verlosungen und Workshops. In diesem Jahr wird der SHOP LOCAL DAY erstmals auch in Österreich und der Schweiz stattfinden. Inhaber eines Ladens jeder Größe im Einzelhandel können sich dazu anmelden.

Bewusst einkaufen: „Support your Local Heroes“

Die Corona-bedingten Maßnahmen und Schließungen haben den lokalen Einzelhandel in diesem Jahr besonders getroffen. Ein Hauptabsatzweg – die Laufkundschaft – fiel über Monate fast gänzlich aus. Zudem wird die Lage durch die wachsenden Marktanteile großer Onlinehändler weiter verschärft, die zunehmend kleine und unabhängige Geschäfte aus den Einkaufsstraßen verdrängen.

Die letzten Monate haben aber auch ein Bewusstsein dafür geschaffen, wie wichtig die lokalen Einkaufsmöglichkeiten für die Gesellschaft und das Stadtbild sind. Der SHOP LOCAL DAY stellt daher lokale Shops und Boutiquen in den Vordergrund und unterstützt die Ladenbesitzer, die sich tagtäglich für sorgfältig produzierte Produkte und besonderen Kundenservice  einsetzen und Qualität über Quantität stellen.

Letztes Jahr genossen über 40.000 begeisterte Besucher auf ihrer analogen Shoppingtour „Einkaufen als Erlebnis“. Auch diesen September wird es wieder vielfältige Veranstaltungen geben, die den SHOP LOCAL DAY zu einem besonderen Event machen. In den USA wird seit 2010 ein ähnlicher Aktionstag als Gegenstück zum Black Friday und Cyber Monday veranstaltet, von denen besonders große E-Commerce Unternehmen profitieren. Dort wird der Tag als „Small Business Saturday“ gefeiert. Beim hiesigen Aktionstag der Einkaufsvielfalt stehen die Ladenbesitzer der kleinen, unabhängigen Läden im Rampenlicht.

Neue Lieblingsläden finden

Seinen neuen Lieblingsladen, alle teilnehmenden Geschäfte und geplanten Aktionen zum SHOP LOCAL DAY findet man auf einer Übersichtskarte sowie in einem digitalen Programmheft, das Besuchern online kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Von Mode und Accessoires über Möbel und Deko zu zahlreichen kreativen und liebevollen Geschenkideen gibt es ein großes Angebot an kleinen Besonderheiten zu entdecken.

Das Lieblingsgeschäft ist noch nicht angemeldet? Ladenbesitzer können sich bis zum 31. August für den SHOP LOCAL DAY 2020 registrieren. Alle Infos zur Anmeldung sind hier zu finden.

Für weitere Einkaufsinspiration abseits des SHOP LOCAL DAYs gibt es den umfangreichen Shopping-Guide in Form der kostenlosen Findeling-App.

Mehr Informationen rund um lokale Ladenliebe und den SHOP LOCAL DAY gibt es auf Facebook, dem Instagram-Kanal, der als Hauptschauplatz des Aktionstags fungiert, sowie der Homepage des Events.

 


Über uns:
Die Initiative für Gewerbevielfalt setzt sich für den lokalen Einzelhandel und inhabergeführte Kleingewerbe in Deutschlands Städten und Gemeinden ein.
Informieren Sie sich hier über unser Anliegen und werden Sie hier selbst Teil der Initiative! Zur FAQ geht's hier